Die Sorgen und Nöte der Industrie hören und schauen, wie man darauf reagieren kann – dieses Ziel hatte sich NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) am Freitag gesetzt.

Ausschnitt des Artikels aus dem Westfalenblatt

Westfalen-Blatt, Warburg Kreisblatt vom 10/11. März 2018
Zum Artikel  PDF Symbol  [PDF 516 KB]…Pfeil nach rechts

Texte und Fotos aus dem Westfalen-Blatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion. www.westfalen-blatt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.