Mit Ziegeln das Klima schützen

Das Themenfeld des Nachhaltigen Bauens hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Durch aktuelle Klimaschutzdebatten rückt die Thematik in den Mittelpunkt – Zu Recht! Um unser Klima nachhaltig zu schützen, bedarf es schnelles Handeln.

Auch in der Baubranche sind die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt längst keine Fremdwörter mehr. Doch die ökologische Einschätzung von Baumaterialien ist auf Grund der vielen unterschiedlichen Dimensionen nicht immer einfach. Nur eine ganzheitliche Herangehensweise, in der alle Auswirkungen die mit der Erstellung, Nutzung und dem Rückbau von Gebäuden abgebildet werden, kann zur Beurteilung des baulichen Handels genutzt werden. Der Ziegel schneidet in solch einer Betrachtung des Gebäudelebenszyklus besonders gut ab.

Die wichtigsten Argumente, warum Sie „Mit Ziegeln das Klima schützen“, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst und mit den Ergebnissen wissenschaftlicher Studien hinterlegt.

Broschüre „Mit Ziegeln das Klima retten“

 

 

Recycling von Ziegeln

Im ganzheitlichen Konzept der Nachhaltigkeit muss auch das Recycling betrachtet werden. In Deutschland fällt jährlich rund 58,5 Mio. Tonnen Bauschutt an, wobei 10 Mio. Tonnen auf Ziegel(-gemische) entfallen. 

Doch Altziegeln sind heute schon ein gesuchter Wertstoff. Dieser Artikel beleuchtet die aktuelle Praxis sowie Perspektiven und Verwertungsoptionen die für Ziegelbruch im Baustoffrecycling möglich sind.

Artikel „Re-use und Recycling von Ziegeln“