Logo Lücking
 

Lücking Doppelwand plus (Sockelelement)

Nutzen Sie das deutliche Vereinfachungs- und Optimierungs-Potential der Lücking Doppelwand plus gerade auch bei Sonderanwendungen wie dem Sockeldetail.

Sockeldetail zweischalige Wand

Um das Detail bei der zweischaligen Wand im Bereich der Sohle zu optimieren, bedarf es einer durchgehenden thermischen Trennung, die bisher aus statischen Gründen nicht möglich war. Erst durch den Einsatz der Doppelwand plus als Sockelelement ist hier eine statisch tragfähige sowie thermisch hochwertige Lösung möglich. Bei der Doppelwand plus setzen wir als Verbindungselement für die Betonschalen die glasfaserverstärkte Bewehrung Schöck Isolink® ein.

Grafik Sockel-Detail
Grafik Sockel-Detail

Sockeldetail monolithische Wand

Auch bei der monolithischen Bauweise bietet das Sockelelement den Vorteil, dass die Wärmedämmung baupraktisch leicht umsetzbar auch zum Streifenfundament heruntergeführt werden kann. Die so erreichte abschirmende Wirkung im Randbereich der Sohle hat deutlich verbesserte Nennwerte bei der Wärmebrückenbewertung bei beiden Wandkonstruktionen zur Folge und verbessert die Energieeffizienz des Gebäudes maßgeblich.

Grafik Sockel-Detail
Grafik Sockel-Detail
 
Teaserbild Bauarbeiter beim Absetzen einer Doppelwand plus Lücking Doppel­wand plus
Sie ergänzt die klassische Doppelwand um eine energetisch optimierte Variante mit innen­liegender Wärmedämmung.
Verarbeitung, Detailausbildung und technische Daten … Pfeil nach rechts
BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT