Logo Lücking
 

Lücking Pressetexte und News

An dieser Stelle informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Unternehmen Lücking und stellen Material für die Presse bereit.

AUSSTELLUNG | 09.04. – 17.09.2017
Perspektiven der Ziegeleiarbeit

Wir freuen uns, Sie auf eine einzigartige Sonderausstellung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe hinzuweisen. „Die Ausstellung ist das Ergebnis einer langjährigen und guten Beziehung der Ziegelindustrie zum LWL-Ziegeleimuseum Lage und im Speziellen von persönlichem Herzblut und Engagement geprägt“, so Herr Joachim Thater, dessen Vater Dipl.-Ing. Ulrich Thater sich als Absolvent des Technikum Lage, Fachrichtung Grobkeramik, dem Museum seit der Gründung immer besonders verbunden gefühlt hat.
So konnten wir als Ziegler dem Kurator Dr. Immenkamp bei der Ausstellungskonzeption mit Rat und Tat zur Seite stehen und mit Ausstellungsstücken, wie z.B. modernen Mundstücken oder alten Handformen für die manuelle Herstellung von Handschlagziegeln, als auch mit Ziegelrohlingen für die museumspädagogische Arbeit für Schulklassen unterstützen.

Gruppenfoto: Die fünf Referenten des Symposions 2017

Ausstellungseröffnung: (v.l.n.r.) Dr. Immenkamp (Kurator), Hubertus Becker (Ziegelmeister Lücking), Dipl.Kfm. Joachim Thater (Vorsitzender des Fachverband Ziegelindustrie Nordwest e.V.), Georg Freiherr von Frydag (Inhaber der Olfry-Ziegelwerke) Foto: LWL/Annette Hudemann

Ausstellung im LWL-Ziegeleimuseum Lage vom 9. April bis 17. September 2017

Die Herstellung von Ziegeln gehört zu den ältesten und grundlegenden Fähigkeiten der Kulturvölker und erlebte seit Mitte des 19. Jahrhunderts einen radikalen Wandel von der personalintensiven, kräftezehrenden Hand- zur vollautomatisierten Fabrikarbeit. Neben rund 100 Objekten aus fünf Jahrhunderten der Kunstbereiche Malerei, Druckgrafik und Skulptur präsentiert die Ausstellung auch Arbeiterlyrik des lippischen Zieglerdichters Friedrich Wienke. In der Schau sind Exponate aus dem umfangreichen Sammlungsbestand des LWL-Industriemuseums, insbesondere aus den Grafik- und Feierabendziegelsammlungen zu sehen.

Die Ausstellung wird unterstützt und gefördert von der Ziegelindustrie. Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. übernimmt nicht nur die Schirmherrschaft über die Ausstellung, sondern stellt erstmals eine Reihe von Arbeiten des Malers und Zeichners Alexander Bernhard Hoffmann als Leihgaben zur Verfügung. Die aus Industrieziegeln hergestellten, zum Teil großformatigen Skulpturen des 2014 verstorbenen Bildhauers und Malers Herbert Grützner stammen alle aus Privatbesitz. „Sie sind ausgesprochen selten für die Öffentlichkeit zugänglich“, so der Kurator der Ausstellung Herr Dr. Immenkamp.

Bereits während der Ausstellungsplanung wurde daran gedacht, regionale Schulen in die Ausstellung mit einzubinden.
Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Ausstellungskatalog.

Portrait Dr. Dieter Figge

Schüler betrachten Herbert Grützners „Ziege“. Foto: LWL/Holtappels


Perspektiven der Ziegeleiarbeit
9. April bis 17. September 2017

LWL-Industriemuseum Ziegeleimuseum Lage
Sprikernheide 77, 32791 Lage
Geöffnet Do-So 10-18 Uhr


Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf den Seiten des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe.




 
Der Lücking Fuhrpark Unternehmen
Die Firma Lücking heute. – Daten und Fakten … Pfeil nach rechts
Stephan Böddeker bei der Preisverleihung des German Design Award 2015 Auszeichnungen
Wir freuen uns, dass unsere Produkt-Innovationen Anerkennung finden und mit renommierten Preisen ausgezeichnet werden. Hierzu mehr … Pfeil nach rechts
Historische Aufnahme: Bauarbeiter beim Bau des Ringofens Einblick in die Firmengeschichte
Welchen Weg die 1899 aus einem landwirtschaftlichen Betrieb in Paderborn entstandene Ziegelei ging, lesen Sie hier … Pfeil nach rechts
Lücking ist Mitglied im Verbund

BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT